Rechtsfrage des Tages

Kein Alltag ohne rechtliche Fragen

Rechtsfrage des Tages
Auf einen Blick

Aktuelle Themen

Hier finden Sie Antworten auf Rechtsfragen aus unterschiedlichen Themenbereichen. Die ein oder andere haben Sie sich bestimmt auch schon einmal gestellt.

Lesen Sie die wichtigsten Artikel zu diesem Thema

Mindestlohn jetzt auch für Azubis

Mindestlohn jetzt auch für Azubis

Lehrjahre sind nach wie vor keine Herrenjahre. Dennoch dürfen sich viele Auszubildende ab Anfang Januar über einen Mindestlohn freuen.

Mehr lesen
Steuersenkung: günstig mit E-Dienstwagen

Steuersenkung: günstig mit E-Dienstwagen

Bereits seit einem Jahr ist die private Nutzung eines E-Firmenwagens steuerlich privilegiert. Jetzt wird es für viele sogar noch günstiger.

Mehr lesen
Fahrstuhlkosten: auch im Erdgeschoss?

Fahrstuhlkosten: auch im Erdgeschoss?

Sie wohnen im Erdgeschoss und sollen trotzdem Betriebskosten für einen Fahrstuhl zahlen? Das ist doch nicht gerecht, oder?

Mehr lesen
Gewährleistung beim Kauf von Schnäppchen

Gewährleistung beim Kauf von Schnäppchen

B-Ware ist nicht gleich B-Ware. Für die Dauer der Gewährleistungsfrist kommt es auf den Grund für den Preisnachlass an.

Mehr lesen
Rund um die Parkscheibe

Rund um die Parkscheibe

Es ist gar nicht so leicht, auf Parkplätzen mit Parkscheiben alles richtig zu machen. Lesen Sie hier, was Sie alles beachten müssen.

Mehr lesen

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z. B. den Verkehrsrechtsschutz nicht nur für Autofahrer, sondern für alle Verkehrsteilnehmer.

Elternunterhalt: Einkommensgrenze gestiegen

Elternunterhalt: Einkommensgrenze gestiegen

Kinder sind ihren pflegebedürftigen Eltern zum Unterhalt verpflichtet. Dank neuer Einkommensgrenze gibt es für viele eine finanzielle Entlastung.

Mehr lesen
Schnee und Eis auf Autoscheiben

Schnee und Eis auf Autoscheiben

Auch wenn Sie noch so spät dran sind: Nehmen Sie sich Zeit fürs Eiskratzen. Zwei Gucklöcher reichen definitiv nicht aus.

Mehr lesen
Keine Lust mehr auf Fitnessstudio

Keine Lust mehr auf Fitnessstudio

Ein guter Vorsatz fürs neue Jahr: Fitnessstudio. Können Sie den Vertrag widerrufen, falls Sie doch keine Lust auf Sport haben?

Mehr lesen
Unterhalt, wenn der Nachwuchs flügge wird

Unterhalt, wenn der Nachwuchs flügge wird

Endlich volljährig möchten viele eigene Wege gehen. Können Sie von Ihren Eltern statt Kost und Logis eine Auszahlung des Unterhalts fordern?

Mehr lesen
Vereinswebseite: Nicht ohne Impressum

Vereinswebseite: Nicht ohne Impressum

Bei der Homepage eines Vereins steht in der Regel der Vereinszweck im Mittelpunkt. Doch was ist beim Thema Impressum zu beachten?

Mehr lesen
Räumen, streuen, Splitt ausbringen

Räumen, streuen, Splitt ausbringen

Das Schneeschippen ist buchstäblich die Kehrseite des Winters. Doch wann müssen Sie den Schnee vom Gehweg räumen und wie oft?

Mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z. B. den umfassenden Privat-Rechtsschutz für die Lebensbereiche Privat, Beruf, Wohnen und Verkehr.

Ab auf den Schlitten

Ab auf den Schlitten

Wie wäre es mal wieder mit einer flotten Schlittenfahrt? Erkundigen Sie sich aber vorher nach den richtigen Rodelhängen.

Mehr lesen
Zwischendurch mal Teilzeit

Zwischendurch mal Teilzeit

Haben Sie zu einer Teilzeitbeschäftigung gewechselt, ist die Rückkehr in die Vollzeit nicht immer leicht. Wie wäre es mit Brückenteilzeit?

Mehr lesen
Wohin mit der Gehhilfe?

Wohin mit der Gehhilfe?

Auf Rollatoren und Gehhilfen sind viele Menschen angewiesen. Doch wohin mit den sperrigen Helfern, wenn Sie in einer Mietwohnung leben?

Mehr lesen
Haftet der Halter?

Haftet der Halter?

Falschparkern droht auf Privatparkplätzen zwar kein Bußgeld. Aber eine Geldstrafe. Haftet der Halter, auch wenn er gar nicht gefahren ist?

Mehr lesen
Gefilmt auf der Piste mit Helmkamera

Gefilmt auf der Piste mit Helmkamera

Mit einer Helmkamera lassen sich unvergessliche Pistenerlebnisse aufnehmen. Aber denken Sie an die Rechte anderer Skifahrer.

Mehr lesen
Wenn Silvesterraketen vom Himmel fallen

Wenn Silvesterraketen vom Himmel fallen

Das neue Jahr beginnt für manchen Autobesitzer unerfreulich. Denn Raketen und Böller hinterlassen oft Schäden an geparkten Fahrzeugen.

Mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z. B. den Verkehrsrechtsschutz nicht nur für Autofahrer, sondern für alle Verkehrsteilnehmer.

Dürfen Kinder es krachen lassen?

Dürfen Kinder es krachen lassen?

Mit Knallerbsen und Wunderkerzen dürfen Kinder bereits ab 12 Jahren Spaß haben. Anders ist es mit Böllern und Raketen.

Mehr lesen
Feuerwerk: Wann darf es losgehen?

Feuerwerk: Wann darf es losgehen?

Auch wenn es noch so verlockend ist: Ihre Raketen und Knaller müssen noch ein bisschen in der Garage warten.

Mehr lesen
Verkaufsstart für Böller und Raketen

Verkaufsstart für Böller und Raketen

Silvesterfeuerwerk der Kategorie zwei wie Raketen und Böller dürfen nicht ganzjährig verkauft werden. Der Verkauf startet in diesem Jahr am 28.12. und dauert bis zum 31.12..

Mehr lesen
Am Feiertag arbeiten statt feiern

Am Feiertag arbeiten statt feiern

Nicht jeder kann sich an Weihnachten über freie Tage freuen. Meist gibt es dafür aber einen finanziellen Zuschlag.

Mehr lesen
Wie lange gelten Weihnachtsgutscheine?

Wie lange gelten Weihnachtsgutscheine?

Fällt Ihnen partout kein Geschenk ein, ist ein Gutschein die Rettung. Muss sich der Beschenkte mit dem Einlösen beeilen?

Mehr lesen
Helmpflicht für Pistenflitzer

Helmpflicht für Pistenflitzer

Viele Skifahrer fahren mit Helm, manche verzichten auf den Kopfschutz. Wo und für wen ist ein Skihelm Pflicht?

Mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z. B. den umfassenden Privat-Rechtsschutz für die Lebensbereiche Privat, Beruf, Wohnen und Verkehr.

Weihnachtsbaum: richtig transportiert

Weihnachtsbaum: richtig transportiert

Nicht jeder hat einen Baumverkauf direkt vor der Tür. Wird die Nordmanntanne mit dem Auto transportiert, gibt es Regeln.

Mehr lesen
Langfinger auf dem Weihnachtsmarkt

Langfinger auf dem Weihnachtsmarkt

Kommen Sie vom Weihnachtsmarkt ohne Geldbörse nach Hause, müssen Sie schnell handeln. Hier die wichtigsten Schritte.

Mehr lesen
Tierische Notfälle werden teurer

Tierische Notfälle werden teurer

Sind Bello oder Mieze krank, spielt für Tierfreunde Geld meist keine Rolle. Bald wird der Tierarzt-Notdienst teurer.

Mehr lesen
Nebenkosten: schnell noch abrechnen

Nebenkosten: schnell noch abrechnen

Wieder nähert sich ein Jahr seinem Ende. Haben Sie die Nebenkostenabrechnung für Ihre vermietete Wohnung schon fertig?

Mehr lesen
Schleicher auf der Mittelspur

Schleicher auf der Mittelspur

Viele Autofahrer empören sich über Dauerfahrer auf der Mittelspur. Aber nicht immer ist dies einen Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot.

Mehr lesen
Muss der Kassenbon ins Portemonnaie?

Muss der Kassenbon ins Portemonnaie?

Mit Jahresbeginn müssen elektronische Kassen immer einen Bon ausdrucken. Verstopfen diese künftig unsere Portemonnaies?

Mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z. B. den Verkehrsrechtsschutz nicht nur für Autofahrer, sondern für alle Verkehrsteilnehmer.

Jahreswechsel: Achtung Verjährung!

Jahreswechsel: Achtung Verjährung!

Zum Jahreswechsel ist es wieder soweit. Viele Forderungen verjähren und können dann nicht mehr erfolgreich beigetrieben werden.

Mehr lesen
Pflichtteil trotz Vermächtnis im Erbfall

Pflichtteil trotz Vermächtnis im Erbfall

Werden Angehörige enterbt, steht bestimmten Personen ein Pflichtteil zu. Ändert sich das, wenn es ein Vermächtnis gibt?

Mehr lesen
Stolperfallen auf dem Weihnachtsmarkt

Stolperfallen auf dem Weihnachtsmarkt

Wenn an einem Sturz nicht der Glühwein schuld ist, sondern ein Verstoß gegen die Verkehrssicherungspflicht.

Mehr lesen
Wenn Nikolaus den Postweg wählt

Wenn Nikolaus den Postweg wählt

Bei der Post liegt ein Nikolauspäckchen für Ihr Kind? So gehen Sie nicht mit leeren Händen wieder nach Hause.

Mehr lesen
Kleinstbeträge vor Gericht einklagen

Kleinstbeträge vor Gericht einklagen

Auch wenn es nur um ein paar Euro geht, landen Streitigkeiten vor Gericht. Gibt es hier Mindestsummen?

Mehr lesen
Unerkannt dank Schmutz und Schnee

Unerkannt dank Schmutz und Schnee

Schneematsch und Dreck machen Autokennzeichen nicht selten unkenntlich. Müssen Sie zu Wasser und Lappen greifen?

Mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z. B. den umfassenden Privat-Rechtsschutz für die Lebensbereiche Privat, Beruf, Wohnen und Verkehr.

Übertragung ins Folgejahr

Übertragung ins Folgejahr

Haben Sie am Ende des Jahres noch Urlaub übrig? Hier erfahren Sie, ob dieser verfällt oder Sie im nächsten Jahr mehr Urlaub haben.

Mehr lesen
Ist ein Konto Pflicht?

Ist ein Konto Pflicht?

Ein Girokonto ist zwar nicht Pflicht, ohne es wird der alltägliche Zahlungsverkehr allerdings schwierig.

Mehr lesen
Glühweintassen als Souvenir

Glühweintassen als Souvenir

Nehmen Sie auch jedes Jahr vom Weihnachtsmarkt eine Tasse für Ihre Sammlung mit? Lesen Sie, ob das erlaubt ist.

Mehr lesen
Black Friday: Wenn das Schnäppchen defekt ist

Black Friday: Wenn das Schnäppchen defekt ist

Morgen ist Black Friday. Online-Shops und Geschäfte werben mit satten Rabatten. Gelten trotzdem die üblichen Regeln?

Mehr lesen
Grüne Pfeile im Straßenverkehr

Grüne Pfeile im Straßenverkehr

Beim grünen Pfeil kommt es darauf an, ob er leuchtet oder nicht. Für beide Pfeilarten gelten unterschiedliche Regeln.

Mehr lesen
Krankschreibung: Abschied vom "Gelben Schein"

Krankschreibung: Abschied vom "Gelben Schein"

Ab 2021 soll der vertraute "Gelbe Schein" als Krankmeldung ausgedient haben. Stattdessen soll alles elektronisch ablaufen.

Mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z. B. den Verkehrsrechtsschutz nicht nur für Autofahrer, sondern für alle Verkehrsteilnehmer.