Jagdhaftpflicht-Versicherung

Jagdhaftpflicht-Versicherung

Sicher in Feld und Flur

z. B. 82,99 jährlich

Die Vorteile einer Jagdhaftpflichtversicherung

  • Voraussetzung für den Jagdschein
  • Inklusive Produkthaftpflicht für die Weitergabe von Wild
  • Weltweiter Versicherungsschutz

Ohne Jagd-Haftpflicht kein Jagdschein – auch keine Verlängerung. Das ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Denn die Jagd ist mit einer besonderen Verantwortung verbunden: Sie haften mit Ihrem Privatvermögen für Schäden an Dritten, die Sie oder Ihr Jagdhund verursachen. Schützen Sie sich als Hobby- oder Berufsjäger deshalb vor hohen Schadensersatzforderungen.

Leistungen
Weltweiter Versicherungsschutz
Finanzieller Schutz bei Haftpflichtansprüchen gegen Hobby- und Berufsjäger, Veranstalter von Jagdgesellschaften und Pächter, auch im Ausland. Versichert sind Gefahren, die von erlaubten und erlaubnisfreien Waffen ausgehen. Außerdem der fahrlässige Waffengebrauch außerhalb der Jagd, z. B. beim Aufbewahren oder bei Übungen. Abgedeckt sind auch Risiken, die von Einrichtungen wie Hochsitzen oder Hütten ausgehen. Und die Produkthaftpflicht greift, wenn Sie Wild verkaufen oder verschenken.
Schäden durch Jagdhunde und Beizvögel
Mitversichert sind auch Schäden an Dritten durch das Abrichten, Halten und Führen von Jagdhunden, Beizvögeln und anderen für die Jagd ausgebildeten Tieren. Die Welpen Ihres Jagdhunds sind bis zu einem Alter von 12 Monaten ohne Jagdausbildung kostenlos mitversichert.
Versicherungssumme
Sie wählen zwischen 5, 10 oder sogar 50 Mio. € Versicherungssumme. So bezahlen Sie nur den Schutz, den Sie brauchen. Auf Wunsch mit Selbstbeteiligung ab 150 € pro Schadensfall.
Personen-, Sach- und Vermögensschäden
Schadensersatzansprüche bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden werden bis zur vereinbarten Versicherungssumme übernommen. Unberechtigte Ansprüche werden geprüft und für Sie abgewehrt.
Kosten für Schadensabwicklung und Rechtsverteidigung
Im Umfang der vereinbarten Versicherungssumme übernimmt ERGO die Kosten der gesamten Schadensabwicklung. Falls nötig, auch die Rechtsverteidigung.
Gut zu wissen
Nicht mitversichert
Nicht versichert sind vorsätzlich verursachte sowie unter Mitversicherten gegenseitig zugefügte Schäden. Außerdem Schmerzensgeldansprüche von Mitversicherten oder Angehörigen, mit denen Sie zusammenleben.

Für wen ist eine Jagdhaftpflicht besonders wichtig?

Jagdhaftpflichtversicherung für Jagdpächter

Für Jagdpächter wie Caro und Björn (38)

Verantwortung tragen die beiden Unternehmer auch in ihrer Freizeit. Etwa bei der Jagd mit Hündin Suse im gepachteten Revier. Als dort ein Landwirt durch einen nicht ausreichend gesicherten Hochsitz verletzt wird, leistet ERGO für die Sachkosten und den Verdienstausfall des Verletzten.

Jagdhaftpflichtversicherung für junge Jägerinnen

Für junge Jägerinnen wie Sophie (24)

Schon als Kind streifte Sophie gern mit ihrem Opa durch Wald und Flur und lauschte seinem Jägerlatein. Als sie sein Gewehr erbt, macht sie den Jagdschein. Die passende Haftpflichtversicherung von ERGO macht ihr Glück perfekt: Sie leistet auch, wenn Sophie ihren Freund zur Jagd in Italien besucht.

Jagdhaftpflichtversicherung für Profis

Für Profis wie Sam (55)

Sam ist Förster – sein Traumberuf. Das Jagen mit den Hunden gehört dazu. Gern gibt er das beliebte Wildfleisch auch mal weiter. Doch ein Reh, das er Nachbarn verkauft, ist mit Sarkosporidien infiziert. ERGO prüft die Haftpflichtansprüche, wehrt einen Teil davon erfolgreich ab und übernimmt den Rest.

Was auch immer passiert: Ihnen passiert finanziell nichts.

Die ERGO Jagd-Haftpflichtversicherung schützt Sie vor dem finanziellen Risiko bei:

  • Personenschäden, z. B. Verletzung oder sogar Tod
  • Sachschäden, z. B. Zerstörung fremden Eigentums
  • Vermögensschäden, z. B. Verdienstausfall

Schaden melden

Melden Sie Ihren Schaden einfach online. Ganz bequem in wenigen Schritten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nicht sicher, was Sie benötigen?

Dann lassen Sie sich helfen.

 

FAQ – das fragen ERGO Kunden

Was eine Jagdhaftpflicht kostet, ist unter anderem durch die Versicherungssumme bedingt.

Die Jagd-Haftpflichtversicherung von ERGO kostet z. B. 82,99 € im Jahr. Das Berechnungsbeispiel zeigt, wie sich der Beitrag zusammensetzt:

Berechnungsbeispiel  
Monatsbeitrag ohne Versicherungssteuer 77,49 €
Vertragsdauer 5 Jahre -7,75 €
Jahresbeitrag ohne Versicherungssteuer 69,74 €
Jährlicher Gesamtbeitrag* 82,99 €

* Das liegt der Jagd-Haftpflichtversicherung zugrunde: 5 Mio. € Versicherungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Zahlungsweise jährlich, Vertragsdauer 5 Jahre, Versicherungssteuer von zurzeit 19 %. Die Beiträge gelten für einen Jahresjagdschein, unabhängig davon, ob dieser zu Beginn (1.4.) oder im Lauf des Jagdjahrs gelöst wird.
 

Sie haben Fragen zu den Kosten der Jagd-Haftpflichtversicherung? Rufen Sie einfach an oder wenden Sie sich an Ihren ERGO Berater.

Dies ist ein Produkt der ERGO Versicherung AG.

z. B. 82,99 jährlich