Wohneigentum

Rechte und Pflichten als Eigentümer

Eigentum verpflichtet. Was bedeutet dies konkret für Sie als Eigentümer einer Immobilie oder Wohnung?

Wohneigentum

Besitzen Sie Wohneigentum? Dann sind Sie in vielerlei Hinsicht Ihr eigener Herr. Allerdings gibt es freilich auch Grenzen, zum Beispiel in einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Hier erfahren Immobilienbesitzer mehr.

Verbraucherschutz: Bauverträge widerrufen

Verbraucherschutz: Bauverträge widerrufen

Ein Widerrufsrecht wie beim Online-Shopping? Was genau gilt für private Bauherrn, wenn diese einen Bauvertrag widerrufen möchten?

Lädt...
Doppelhaus bauen: Vor- und Nachteile

Doppelhaus bauen: Vor- und Nachteile

Damit der Traum vom Eigenheim nicht zum Albtraum wird, müssen Sie beim Bau eines Doppelhauses besonders gut nachdenken.

Lädt...
Videoüberwachung auf dem eigenen Grundstück erlaubt?

Videoüberwachung auf dem eigenen Grundstück erlaubt?

Viele Hausbesitzer wollen ihr Eigenheim mittels Kameraüberwachung vor Eindringlingen schützen. Wo liegen die rechtlichen Grenzen?

Lädt...
Grundsteuer: Teilerlass bei Leerstand möglich

Grundsteuer: Teilerlass bei Leerstand möglich

Sie finden für Ihre Wohnungen einfach keine Mieter? Bei längerem Leerstand können Sie zumindest Grundsteuer sparen.

Lädt...
WEG: Rücklagen steuerlich absetzbar?

WEG: Rücklagen steuerlich absetzbar?

Oft dient der Kauf einer Wohnung dazu, Steuern zu sparen. Dafür wird jede Möglichkeit genutzt. Doch manchmal braucht es Geduld.

Lädt...

Schon gewusst?

Wussten Sie, dass: nach § 16 Abs. 2 Wohnungseigentumsgesetz (WEG) jeder Wohnungseigentümer verpflichtet ist, die Lasten des gemeinschaftlichen Eigentums und die Kosten der Instandhaltung, Instandsetzung, der sonstigen Verwaltung und eines gemeinschaftlichen Gebrauchs des Gemeinschaftseigentums nach dem Verhältnis seines Anteils zu tragen.
Wussten Sie, dass: nach § 16 Abs. 2 Wohnungseigentumsgesetz (WEG) jeder Wohnungseigentümer verpflichtet ist, die Lasten des gemeinschaftlichen Eigentums und die Kosten der Instandhaltung, Instandsetzung, der sonstigen Verwaltung und eines gemeinschaftlichen Gebrauchs des Gemeinschaftseigentums nach dem Verhältnis seines Anteils zu tragen.
Wussten Sie, dass: Die Hausverwaltung dazu da ist, die Beschlüsse der Eigentümerversammlung und die Hausordnung umzusetzen und eine ordnungsgemäße Verwaltung der Gemeinschaft zu gewährleisten. Sie ist als Treuhänderin der Wohnungseigentümer an deren Weisungen gebunden.
Wussten Sie, dass: Die Hausverwaltung dazu da ist, die Beschlüsse der Eigentümerversammlung und die Hausordnung umzusetzen und eine ordnungsgemäße Verwaltung der Gemeinschaft zu gewährleisten. Sie ist als Treuhänderin der Wohnungseigentümer an deren Weisungen gebunden.
Wussten Sie, dass: der Verwaltungsbeirat nach § 29 Abs. 1 Wohnungseigentumsgesetz (WEG) neben den Wohnungseigentümern und dem Verwalter das dritte Organ ist, das gesetzlich für die Verwaltung des gemeinschaftlichen Wohneigentums vorgesehen ist. Er soll zwischen Verwalter und Wohnungseigentümern vermitteln.
Wussten Sie, dass: der Verwaltungsbeirat nach § 29 Abs. 1 Wohnungseigentumsgesetz (WEG) neben den Wohnungseigentümern und dem Verwalter das dritte Organ ist, das gesetzlich für die Verwaltung des gemeinschaftlichen Wohneigentums vorgesehen ist. Er soll zwischen Verwalter und Wohnungseigentümern vermitteln.
ERGO Versicherung

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z. B. den umfassenden Privat-Rechtsschutz für die Lebensbereiche Privat, Beruf, Wohnen und Verkehr.

Ähnliche Beiträge: