Ratgeber Gesundheit

Tipps für ein gesundes Leben

Ratgeber Gesundheit

Gesundheit landet in Umfragen zu den Wünschen für die Zukunft regelmäßig auf den vorderen Plätzen. Sei es die eigene oder die der Familie: Für alle Menschen ist Gesundheit eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein unbeschwertes Leben. Zum Glück lässt sich einiges tun, um Krankheiten vorzubeugen. Beispielsweise mit einem rauchfreien Leben. Hier finden Sie Infos, die Ihnen das Gesundbleiben oder Gesundwerden erleichtern.

Hier finden Sie Informationen zum Thema Gesundheit

Interessantes zum Thema Gesundheit und Tipps für ein gesundes Leben

Eine gute Gesundheit ist die Grundlage für ein langes und glückliches Leben. Einer deutschlandweiten Studie zufolge fühlen sich 65 % der Deutschen gesund. Das bedeutet, dass die Befragten ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden als „gut“ bis „sehr gut“ einstufen. Ein gesundes Leben setzt sich aus mehreren Aspekten zusammen: Ernährung, Bewegung und Entspannung.

In einer Umfrage gaben 83 % der Deutschen an, dass sie auch Vorsorgeuntersuchungen wichtig finden. Sie dienen dazu, eventuelle Krankheiten frühzeitig zu erkennen.

Gesunde Ernährung wird immer wichtiger

Das Thema „Gesunde Ernährung“ wird in Deutschland ebenfalls immer bedeutender. So gaben rund 25 Mio. Personen an, dass sie ein besonderes Interesse an gesunder Ernährung und einer gesunden Lebensweise haben. Circa 34 Mio. Deutsche kochen regelmäßig und vermeiden Fertigprodukte – ein wichtiger Teil gesunder Ernährung. In einer Umfrage sagten 45 % der Befragten, dass sie sich vor allem „gesund“ ernähren möchten. Andere Eigenschaften wie „lecker“ waren für sie weniger wichtig.

Sport als Basis für ein gesundes Leben

Regelmäßiger Sport ist ein weiterer wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebens. Im Durchschnitt bewegen sich die Deutschen circa 27 Minuten am Tag. Damit liegen sie in einem gesunden Bereich. Anders sieht es beim Body-Mass-Index (BMI) aus. Dieser bestimmt anhand von Körpergewicht und -größe das Idealgewicht. Mit einem BMI von 26 liegen die Deutschen leicht über den empfohlenen Werten von 22 bis 25. Das statistische Bundesamt hat ermittelt, dass 62 % der erwachsenen Männer übergewichtig sind. Dagegen sind nur 43 % der Frauen zu dick.

Zu einem gesunden Lebensstil zählt z. B. auch der Verzicht auf Drogen, Alkohol und Zigaretten. Rund 78 % der Deutschen gaben an, Nichtraucher zu sein. Die restlichen 22 % rauchen regelmäßig oder gelegentlich. Der Nichtraucher-Trend zieht sich dabei durch alle Altersklassen – eine positive Entwicklung.

Gesund Leben – Tipps und Hinweise

Ratgeber Ergo

Ein gesundes Leben kann sehr einfach sein. Mit einer gesunden Ernährung und sportlichen Aktivitäten verbessern Sie Ihren Gesundheitszustand nachhaltig. Hier finden Sie 9 Tipps für ein gesundes Leben.

1. Gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist die Grundlage für ein gesundes Leben. Verzichten Sie auf Fast Food und Fertigprodukte und konzentrieren Sie sich auf eine ausgewogene Ernährung. Auf Ihrem Speiseplan sollten täglich 5 Portionen Obst und Gemüse stehen. Dazu Milchprodukte wie Joghurt. Das stärkt Ihr Immunsystem und Ihre Darmflora.

Versuchen Sie, Ihren Fleischkonsum zu reduzieren: Essen Sie nur 2 bis 3 Mal die Woche Fleisch. Verzichten Sie auf rotes Fleisch (z. B. Schwein und Rind) und essen Sie stattdessen Geflügel. Auch Fisch gehört ein bis 2 Mal die Woche auf Ihren Speiseplan. Greifen Sie beim Einkaufen zudem lieber zu Vollkornprodukten. So unterstützen Sie Ihren Stoffwechsel und legen den Grundstein für ein gesundes Leben.

2. Viel trinken

Achten Sie darauf, täglich genug zu trinken. Für Erwachsene sind 2 Liter Flüssigkeit am Tag empfehlenswert. So gleichen Sie Ihren Flüssigkeitshaushalt aus und beugen Nierenerkrankungen vor. Vermeiden Sie dabei Softdrinks. Denn diese enthalten viel Zucker. Trinken Sie am besten Wasser oder ungesüßten Tee. In angemessenen Mengen sind auch Kaffee und Fruchtsäfte gesund.

3. Sport und Bewegung

Bewegung im Alltag stärkt die Muskeln und ist gut für die Wirbelsäule. Verzichten Sie auf eine Autofahrt, wenn Sie die Strecke auch laufen könnten. Steigen Sie öfter Treppen. So halten Sie sich fit. Treiben Sie zudem regelmäßig Sport – egal ob im Verein, im Fitnessstudio oder allein. Besonders wirksam beim Training zu Hause sind kurze, hochintensive Übungen.

Tipp: Trainieren Sie mehrmals die Woche 2 Mal täglich 4 Minuten bis zu Ihrer Belastungsgrenze. Dadurch bauen Sie Muskeln auf und verbessern Ihre Ausdauer.
Tipp: Trainieren Sie mehrmals die Woche 2 Mal täglich 4 Minuten bis zu Ihrer Belastungsgrenze. Dadurch bauen Sie Muskeln auf und verbessern Ihre Ausdauer.

4. Regelmäßige Entspannung

Nehmen Sie sich regelmäßig eine Auszeit und entspannen Sie aktiv. Das hilft Ihnen, Stress abzubauen und Gelassenheit zu finden. Besonders gut eignen sich dazu Entspannungstechniken wie autogenes Training, progressive Muskelentspannung und Yoga.

5. Gesund schlafen

Im Schlaf regeneriert sich der Körper. Deshalb ist ein erholsamer Schlaf wichtig für ein gesundes Leben. Achten Sie auf sich und finden Sie heraus, wie viele Stunden Schlaf Sie benötigen. Integrieren Sie Routinen in Ihren Alltag, um die Einschlafphase zu fördern. Gehen Sie z. B. stets zur selben Zeit ins Bett. So können Sie Ihren Biorhythmus regulieren. Wenn Sie die Zeit haben, schlafen Sie am Wochenende ruhig einmal aus. Auch das fördert ein gesundes Leben.

6. Frische Luft und Sonne

Versuchen Sie, täglich mindestens eine halbe Stunde an der frischen Luft zu verbringen. So stärken Sie Ihr Immunsystem und tanken Vitamin D, das durch den Aufenthalt an der Sonne gebildet wird. Es fördert die Gesundheit Ihrer Knochen und Ihr Wohlbefinden. Zudem baut ein Spaziergang an der frischen Luft Stress ab.

7. Positive Gedanken

Mit einer positiven Einstellung fallen Ihnen Arbeiten und alltägliche Aufgaben viel leichter. Ein gesunder Geist ist für ein gesundes Leben genauso wichtig wie ein gesunder Körper. Je aufgeräumter Ihre Gedanken sind, desto besser fühlen Sie sich. Übrigens: Studien haben gezeigt, dass Lachen das Immunsystem stärkt.

8. Digitale Auszeit

Eine digitale Auszeit kann Ihnen helfen, entspannter und gesünder zu leben. Versuchen Sie daher, ein bis 2 Stunden am Tag ohne Medien zu verbringen. Ein schöner Spaziergang in der Natur oder ein gutes Buch steigern Ihr Wohlbefinden mehr als stundenlanger Medienkonsum.

9. Vorsorgeangebote wahrnehmen

Nehmen Sie Ihren Körper genau wahr und achten Sie auf die Signale, die er Ihnen gibt. Ab dem 35. Lebensjahr bieten die Krankenkasse alle 2 Jahre einen kostenlosen Gesundheitscheck an. Nutzen Sie diese Angebote. Denn nur dann können eventuelle Erkrankungen rechtzeitig erkannt werden. Auch eine regelmäßige Vorsorge beim Zahnarzt ist wichtig für ein gesundes Leben.

Weitere Informationen zum Thema Gesundheit sowie Tipps für ein gesundes Leben finden Sie im Ratgeber „Gesundheit“.

Das könnte Sie auch interessieren

Krankenhauszusatzversicherung

Krankenhauszusatzversicherung

Werden Sie schnell wieder gesund: mit Chefarztbehandlung, Ein- oder Zweibettzimmer oder Krankenhaustagegeld.

Zum Produkt
Kurtagegeldversicherung

Kurtagegeldversicherung

So erholt sich auch Ihr Geldbeutel: bis zu 160 € pro Tag für z. B. Anreise von Besuchern oder Zimmerkosten für Begleitpersonen.

Zum Produkt