Menü Menü

Telefon

Chat

E-Mail

Vermittler

Schaden

Telefon

Gebührenfrei in Deutschland

0800 3746 - 000

Aus dem Ausland
+49 211 477 - 7100

Gerne rufen wir Sie kostenlos zurück:

Bitte um Rückruf
Chat

Wir beantworten Ihre Fragen

von 07-19 Uhr, Mo-Fr

Chat starten
Vermittler

Lassen Sie sich persönlich vor Ort beraten:

Vermittler finden
Schaden melden

Melden Sie Ihren Schaden einfach und schnell:

Per Telefon Online melden

Indexbeteiligung -
ERGO Rente Balance

Ein starker Motor für Ihre Altersvorsorge

Bestimmen Sie selbst den Kurs für Ihre Rente

Mit der ERGO Rente Balance können Sie Ihre Sparbeiträge frei zwischen der Fondsanlage und dem klassischen Sicherungsvermögen mit Indexbeteiligung aufteilen – und auch das gesamte Vertragsguthaben jederzeit monatlich umschichten.

So funktioniert die Indexbeteiligung

1) Ihre Sparbeiträge werden in unserem klassischen Sicherungsvermögen sicher und ertragsorientiert angelegt. (2) Aus den erzielten Erträgen erhalten Sie jährlich Überschüsse. (3) Überschüsse verwenden: Sie können mit Ihrem Vertragsguthaben von der Wertentwicklung des Munich Re World Wide Trend Index profitieren. Und so einen hohen Ertrag erzielen. Oder die Überschüsse direkt dem Vertragsguthaben zufließen lassen.
Starker Motor für Ihre Rendite

Renditechancen bei der klassischen Anlage im Sicherungsvermögen:

  • Verwendung der Überschüsse für Beteiligung am Munich Re World Wide Trend Index. Alternativ Verwendung der Überschüsse als sichere Verzinsung.
  • Darüber hinaus können Sie zusätzlich zu den Überschüssen 2 Prozent Ihres klassischen Vertragsguthabens für die Indexbeteiligung einsetzen. Das nennt sich Index Plus und erhöht die Beteiligungsquote am Index deutlich.

 

Aktuelle Beteiligungsquote für die ERGO Rente Balance

Für Index-Stichtage* ab dem 01.12.2017 gilt folgende Beteiligungsquote:

95 %

Wenn Sie Index Plus hinzuwählen, liegt die Beteiligungsquote ab dem Index-Stichtag* 01.12.2017 bei insgesamt:

207 %

Die klassische Überschussbeteiligung beträgt:

2,55 %**

 

* Der Indexstichtag ist der Versicherungsstichtag (Jahrestag) der Versicherung.

** Deklaration der laufenden Überschussbeteiligung für das Jahr 2018

Wie entwickelt sich der Index aktuell?

Häufige Fragen und Antworten

  • Ihre Vorteile mit dem Munich Re World Wide Trend Index
    • Anlagekonzept: Der Index berücksichtigt unterschiedliche Anlageklassen. Aktien, festverzinsliche Wertpapiere, Rohstoffe und Währungen. Dadurch ist er nicht von einer einzigen Anlage abhängig, sondern investiert in die wichtigsten Anlageklassen. Und das weltweit.
    • Dynamik: Die Zusammensetzung des Index wird regelmäßig überprüft und angepasst (Trendfolge). Sie orientiert sich an den Trends der zugrunde liegenden Anlagen. Das ermöglicht zusätzliche Renditechancen.
    • Stabilität: Durch eine Begrenzung der Schwankungsbreite erzielt der Index eine stabile Wertentwicklung.
    • Gute Ertragsaussichten: Das Anlagekonzept bietet eine hohe Chance auf attraktive und stetige Wertentwicklung. Das bedeutet: viele Jahre mit attraktiven Erträgen für Ihre Altersvorsorge.
    • Kompetenz: Der Index wird von der Munich Re aufgelegt, einem weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.

    Index-Infoblatt

    Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG („Munich Re“) als Indexsponsor und die beauftragte Indexberechnungsstelle übernehmen keinerlei Haftung für den Index gegenüber Versicherungsnehmern. Es bestehen zwischen Munich Re bzw. der beauftragten Indexberechnungsstelle und den Versicherungsnehmern keine vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen bezogen auf Bewirtschaftung, Berechnung und Veröffentlichung des Index. Die Berechnung des Index stellt keine Empfehlung oder Zusicherung der Munich Re oder der Indexberechnungsstelle zur Kapitalanlage hinsichtlich einer Attraktivität einer Investition in entsprechende Produkte dar.


  • Zünden Sie mit der Indexbeteiligung den Turbo für Ihre Altersvorsorge

    Sie profitieren mit Ihrem klassischen Vertragsguthaben von der jährlichen Wertentwicklung unseres Index Munich Re World Wide Trend.

    Indexbeteiligung ohne Index-Plus

    Steigt der Index innerhalb eines Vertragsjahres, erhalten Sie eine attraktive Rendite für Ihr klassisches Vertragsguthaben. Die Rendite ergibt sich aus der Jahresentwicklung des Index in Prozent und der Beteiligungsquote.

    Sollte der Index innerhalb eines Vertragsjahres einmal sinken, können Sie lediglich die für das Jahr verwendeten Überschüsse verlieren. Das klassische Vertragsguthaben bleibt geschützt.

    Chancen erhöhen mit Index Plus.

    Wenn Sie sich bei diesem Produkt auch für eine klassische Anlage entschieden haben, können Sie zusätzlich zu den Überschüssen 2 % Ihres klassischen Vertragsguthabens für die Indexbeteiligung einsetzen. Dabei handelt es sich um den Index Plus. Damit erhöht sich die Beteiligungsquote deutlich (siehe Beispielrechnung).

    • Chance: Sie steigern Ihre Renditechancen durch die Erhöhung der Beteiligungsquote.
    • Risiko: Sollte der Index einmal sinken, verlieren Sie maximal den eingesetzten Beitrag aus dem klassischen Vertragsguthaben.

     

    Beispielrechnung zur Indexbeteiligung

    Beispiel: Bei einer angenommenen Entwicklung des Index von 6 % und einer Beteiligungsquote von 90 % erhalten Sie eine Rendite für das Jahr von 5,4 % auf das klassische Vertragsguthaben. Sie haben zusätzlich zu Ihren Überschüssen noch 2 % aus dem klassischen Vertragsguthaben für die Indexbeteiligung eingesetzt. Dadurch erhöht sich die Beteiligungsquote im Beispiel auf rund 190 % und die Rendite auf 11,4 %.

  • Zwei verschiedene Wege – ein Ziel: Mehr Rendite für Ihre Altersvorsorge

    Bei der ERGO Rente Balance entscheiden Sie selbst, ob Sie für den Teil des klassischen Sicherungsvermögens von der Indexbeteiligung (optional mit Index Plus) profitieren wollen – oder lieber eine klassische Überschussbeteiligung wählen wollen.

    Indexbeteiligung
    • Unser Index Munich Re World Wide Trend bietet eine hohe Chance auf eine langfristig positive Wertentwicklung – und damit regelmäßige Erträge. Es besteht das Risiko, dass in einem oder mehreren Jahren keine oder nur geringe Erträge erzielt werden.
    • Die Beteiligungsquote gibt an, mit welchem Anteil der Vertrag an der positiven Wertentwicklung des Munich Re World Wide Trend Index beteiligt ist. Sie wird monatlich im Vorhinein für das jeweils kommende Vertragsjahr festgelegt. Die Beteiligungsquote für den nächsten Indexstichtag ist oben auf dieser Seite veröffentlicht.

     

    Klassische Überschussbeteiligung
    • Sie erhalten einen sicheren Ertrag aus den von uns erzielten Überschüssen.
    • Die Überschussbeteiligung wird an jedem Jahresende für das kommende Kalenderjahr festgelegt.

    Hinweis: In der aktuellen Niedrigzinsphase sind die zu erwartenden Erträge eher gering.

  • Wir haben die Indexentwicklung rückwirkend ab dem Jahr 2000 simuliert. Daraus ergeben sich der dargestellte Kursverlauf und die angegebene durchschnittliche jährliche Rendite:

    Entwicklung des Munich Re World Wide Trend Index rückwirkend ab dem Jahr 2000


    Hinweis: Die angegebenen Wertentwicklungen beruhen auf Daten in der Vergangenheit. Daraus ergeben sich keine Aussagen über künftige Wertentwicklungen. Der Index wurde im Oktober 2017 aufgelegt. Die dargestellten Werte basieren auf einer Rückrechnung.

    Index-Infoblatt

  • Sie haben die Wahl

    Sie entscheiden selbst, ob Sie von der Indexbeteiligung profitieren wollen – oder lieber eine klassische Überschussbeteiligung wählen wollen.

    Standardmäßig profitieren Sie bei unseren neuen Rentenversicherungen von der Indexbeteiligung am Munich Re World Wide Trend Index. Sofern Sie die Indexbeteiligung in eine klassische Überschussbeteiligung ändern möchten, können Sie uns dies ganz einfach bis zu sieben Tage vor dem nächsten Indexstichtag in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) mitteilen. Bitte geben Sie hierbei Ihre Vertragsnummer und Ihre Anschrift an. Diese Entscheidung gilt dann bis auf Widerruf.

    Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt doch wieder von den Renditechancen der Indexbeteiligung am Munich Re World Wide Trend Index profitieren möchten, können Sie uns auch dies bis zu sieben Tage vor dem nächsten Indexstichtag in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) mitteilen. Auch diese Entscheidung gilt dann bis auf Widerruf.

    Gut zu wissen: Der Indexstichtag ist der Versicherungsstichtag (Jahrestag) der Versicherung. Ihre Indexbeteiligung bezieht sich damit immer auf ein Vertragsjahr. Den für Ihre Versicherung gültigen Versicherungsstichtag finden Sie in Ihrer Versicherungsurkunde.


Rechtlicher Hinweis: Dies ist eine Information der ERGO Versicherung AG und dient Werbezwecken.