Vorsorgeverfügung

So sorgen Sie für den Ernstfall vor

Vorsorgeverfügung

Schnell ist man auf die Hilfe anderer angewiesen. Sorgen Sie für den Ernstfall vor: Bestimmen Sie, wer für Sie Erledigungen machen kann. Vor allem aber legen Sie fest, welche ärztlichen Maßnahmen Sie wollen und welche nicht.

Lesen Sie die wichtigsten Artikel zu diesem Thema

Das Wichtigste zur Vorsorgevollmacht

Das Wichtigste zur Vorsorgevollmacht

Sie bestimmen, wer welche Dinge für Sie erledigen und entscheiden kann. Wer Sie also in medizinischen, finanziellen oder Alltagsfragen vertreten kann, wenn Sie selbst nicht mehr in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen.

Mehr lesen
Vorsorgevollmacht: auch über den Tod hinaus

Vorsorgevollmacht: auch über den Tod hinaus

Mit der Vorsorgevollmacht stellen Sie sicher, dass Ihre Angehörigen in Ihrem Sinn entscheiden. Auch, wenn Sie nicht mehr da sind. Für Ihre Erben ist es wichtig, dass die Vollmacht auch über den Tod hinaus gilt.

Mehr lesen
Widerruf der Vorsorgevollmacht

Widerruf der Vorsorgevollmacht

Selbstverständlich können Sie Ihre Vorsorgevollmacht widerrufen, wenn Sie Ihre Meinung geändert haben. Damit der Widerruf beachtet wird, sollten Sie unbedingt auf Nummer sicher gehen.

Mehr lesen
Das Wichtigste der Patientenverfügung

Das Wichtigste der Patientenverfügung

Die Patientenverfügung richtet sich an Ärzte und Pflegekräfte. Darin legen Sie fest, welche medizinische Behandlung Sie wollen. Und welche Maßnahmen nicht durchgeführt werden sollen.

Mehr lesen
Aufbewahrung der Patientenverfügung

Aufbewahrung der Patientenverfügung

Im Notfall muss es schnell gehen. Wenn Ihre Angehörigen die Patientenverfügung erst lange suchen müssen, ist es vielleicht schon zu spät. Beachten Sie daher einige Tipps, was die Aufbewahrung angeht.

Mehr lesen

Schon gewusst?

Wussten Sie, dass: Sie Ihre Vorsorgevollmacht jederzeit widerrufen können? Jedenfalls, solange Sie geschäftsfähig sind.
Wussten Sie, dass: Sie Ihre Vorsorgevollmacht jederzeit widerrufen können? Jedenfalls, solange Sie geschäftsfähig sind.
Wussten Sie, dass: entgegen der weitverbreiteten Meinung nach einem Unfall nicht automatisch die nächsten Angehörigen, sondern oft Fremde als Betreuer eingesetzt werden?
Wussten Sie, dass: entgegen der weitverbreiteten Meinung nach einem Unfall nicht automatisch die nächsten Angehörigen, sondern oft Fremde als Betreuer eingesetzt werden?
Wussten Sie, dass: Sie die Betreuungsverfügung privat bei sich zu Hause aufbewahren können?
Wussten Sie, dass: Sie die Betreuungsverfügung privat bei sich zu Hause aufbewahren können?

Das könnte Sie auch interessieren:

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z. B. den umfassenden Privat-Rechtsschutz für die Lebensbereiche Privat, Beruf, Wohnen und Verkehr.