Reisestorno: Waldbrand und Wassermangel

Urlaub absagen?

Viele Regionen leiden unter extremer Dürre und teils verheerenden Waldbränden. Können Sie deshalb Ihre Reise kostenlos stornieren?

Reisestorno: Waldbrand und Wassermangel

Rechtsfrage des Tages:

Auch wenn Sie bei Ihrer Reise in den Süden auf warmes Wetter spekulieren, wollen Sie sicherlich nicht in eine Region mit verheerenden Waldbränden fliegen. Wann können Sie kostenfrei von der Reise zurücktreten?

Antwort:

Haben Sie einen Pauschalurlaub gebucht, können Sie die Reise jederzeit stornieren. Je später Sie sich aber von Ihren Urlaubsträumen verabschieden, umso höhere Stornokosten kommen auf Sie zu. Ist Ihre Reise aber aufgrund einer Naturkatastrophe oder Extremwetterlage erheblich erschwert, können Sie kostenlos stornieren.

Kurz vor der Reise

In vielen Urlaubsregionen besteht aufgrund der großen Trockenheit erhebliche Waldbrandgefahr. Mancherorts brennen bereits viele Waldstücke. Steht Ihre Reise in eine solche Region kurz bevor und Sie können Ihr Reiseziel noch nicht einmal mehr erreichen, dürfen Sie den Urlaub kostenlos stornieren. Entwickeln sich die Waldbrände erst, wenn Sie vor Ort sind? Dann können Sie den Reisevertrag kündigen und auf Kosten des Veranstalters umgehend nach Hause fahren. Ihre nicht genutzten Reiseleistungen bekommen Sie dann auch erstattet. Ob Sie auch bei einer Individualreise die Kosten für die Unterkunft erstattet bekommen, hängt von den Regelungen des Reiselandes ab. Oder Sie sind auf die Kulanz Ihres Vermieters angewiesen.

Jetzt schon keine Lust mehr?

Liegt Ihr Abreisedatum noch einige Wochen entfernt, werden Sie bei einer Stornierung mit teils erheblichen Kosten rechnen müssen. Das Recht auf kostenlose Stornierung steht Ihnen nicht zu. Schließlich kann sich die Lage bis zu Ihrem Reisetermin wieder entspannen. Nur wenn Ihre Reise in eine direkt betroffene Region unmittelbar bevorsteht, kommen Sie ohne Kosten aus dem Pauschalreisevertrag heraus.

Kein Wasser im Pool

Ob die Wasserknappheit in vielen beliebten Urlaubsländern derzeit eine kostenlose Stornierung rechtfertigt, kommt auf den Einzelfall an. Ist aber der Hotelpool leer oder fallen aufgrund des Wassermangels verschiedene Aktivitäten aus, haben Pauschalurlauber das Recht, eine Reisepreisminderung geltend zu machen.
Möchten Sie von diesem Recht Gebrauch machen, sollten Sie sich bereits im Urlaub an Ihre Reiseleitung wenden und eine Mängelanzeige machen. Dokumentieren Sie den leeren Pool mit Fotos und machen Sie Ihre Ansprüche nach Ihrer Rückkehr bei Ihrem Reiseveranstalter geltend.

Wassermangel in Deutschland

Nicht nur die südlichen Länder sind von Wasserknappheit betroffen. Auch in Deutschland müssen viele Anwohner ihr Wasser rationieren. Und in einigen Regionen ist es sogar schon zu schlimmen Waldbränden gekommen. Daher kann es auch bei uns passieren, dass Sie Ihren privaten Pool nicht mehr auffüllen dürfen oder Urlaube wegen der Waldbrände nicht stattfinden können. Für Urlauber in Deutschland gelten dann dieselben Regeln wie für Reisende ins Ausland.

Auch interessant:

ERGO Versicherung

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z. B. den umfassenden Privat-Rechtsschutz für die Lebensbereiche Privat, Beruf, Wohnen und Verkehr.

Ähnliche Beiträge: