Minderung Schadensersatz und Erstattung im Reiserecht

Ansprüche nach der Rückkehr

Reiserecht

Minderung Schadensersatz und Erstattung im Reiserecht

Reiserecht: Ansprüche durchsetzen

Haben Sie wegen des überbuchten Hotels unter Palmen geschlafen? Ärgern Sie nicht sich, ärgern Sie Ihren Reiseveranstalter! Hier können Sie sich zu Reisemängeln informieren. 

Beachten Sie jedoch, dass die außergerichtliche Beauftragung eines Anwalts unnötig sein kann. Das AG Erding hat in seinem Urteil vom 13.05.2014, Az. 4 C 420/15, eine Notwendigkeit verneint. Der Reisende hatte zunächst ein Inkassounternehmen mit der Durchsetzung der Forderung beauftragt. Später bevollmächtigte er einen Rechtsanwalt. Das Gericht sprach die Anwaltsgebühren nicht zu. Es sei unnötig gewesen, einen Anwalt zu beauftragen. Der anwaltliche Brief habe keinen substanziellen Mehrwert gehabt.

Lesen Sie die wichtigsten Artikel zu diesem Thema

Minderung Schadensersatz und Erstattung: Minderung Reisepreis

Minderung Schadensersatz und Erstattung: Minderung Reisepreis

Wenn sich Ihre Urlaubsträume nicht erfüllen. Was zu beachten ist und wie Sie Ihr Geld zurückbekommen.

Lädt...
Mehr lesen
Schadensersatz wegen Schlechterfüllung

Schadensersatz wegen Schlechterfüllung

Welche Bedingungen für einen Anspruch auf Schadensersatz erfüllt sein müssen.

Lädt...
Mehr lesen

Auch interessant:

ERGO Versicherung

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Z.B. den umfassenden Privat-Rechtsschutz für die Lebensbereiche Privat, Beruf, Wohnen und Verkehr.

Ähnliche Beiträge: