Verwendung von Google Search Ads 360

Wir nutzen auf unserer Website den Dienst „Search Ads 360“ von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, welcher Werbetreibende bei der Erstellung, Verwaltung und Optimierung von suchmaschinenübergreifenden Kampagnen unterstützt. Dabei verwendet Search Ads 360 Floodlight-Tags zur Erfassung von Conversions. Damit kann sowohl Display- als auch Searchwerbung nachverfolgt werden, wodurch die Duplizierung kanalübergreifender Conversions verhindert wird und gleichzeitig ein genaueres Bild der geleisteten Werbebeiträge entsteht. Die Erhebung und Auswertung erfolgt dabei ausschließlich auf pseudonymer Basis, sodass ein Rückschluss auf Ihre Identität grundsätzlich nicht möglich ist.

Zusätzlich speichern wir die Google Click ID (GCLID), um den Erfolg unserer Werbekampagnen bewerten zu können. Es wird ein Teilumsatzwert zu einer GCILD zu geordnet. Der attribuierte Umsatzwert wird mittels der GCLID zurück an Google gespielt um die Platzierung der Werbeanzeigen zu bewerten und zu optimieren.

Die von Search Ads 360 gespeicherten Cookies werden spätestens nach 90 Tagen gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen von Google erhalten Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited

Gordon House, Barrow Street

Dublin 4

Irland

Datenschutzinformationen der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

data-access-requests@google.com

Datenverarbeitungszwecke

Um unsere Werbemaßnahmen zu messen und so verbessern zu können.

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Ihre Webanfrage, 
  • die IP-Adresse, 
  • den Browsertyp, 
  • die Browsersprache, 
  • das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage,
  • ein oder mehrere Cookies, die unter Umständen Ihren Browser eindeutig identifizieren, sowie
  • die Google ClickID, zur Sammlung pseudonymer Werbeaktionsdaten

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

Aufbewahrungsfrist

30 Tage (Cookies)

9 bzw. 18 Monate (Log-Daten)

Ort der Verarbeitung

Europäische Union, weltweit

Datenempfänger

Google und seine weltweiten Unternehmensteile

Weitergabe an Drittländer

Weltweit

Weitere Informationen und Opt-Out

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen und ggfs. weitere Auskünfte einzuholen und Einwilligungen bei Google einzustellen.

https://policies.google.com/?gl=de&hl=de

Wenn Sie widersprechen möchten, klicken Sie bitte auf dieses Symbol "Tool-Einstellungen" am linken Bildschirmrand

Lädt...