Telefon

Telefonischer Kontakt

0800 3746-000

Gebührenfrei in Deutschland
Aus dem Ausland +49 211 477–7100


Wir melden uns bei Ihnen!

Gerne rufen wir Sie kostenlos zurück

Rückruf anfordern

Chat

Wir beantworten Ihre Fragen gerne sofort online!

E-Mail

Vermittler

Schaden

Schaden melden
Riester-Rente

Riesterrente

Altersvorsorge mit staatlicher Förderung

Die private Zusatz-Rente mit staatlicher Förderung – lebenslang und sicher

Mit der staatlich geförderten Riester-Rente ist es viel einfacher für´s Alter vorzusorgen. Denn für alle Zulage berechtigten Personen übernimmt Vater Staat einen Teil der Beiträge in Form von Zulagen. Zusätzlich sind sogar noch Steuervorteile möglich.

Ihre Vorteile

  • Von der Riesterförderung können alle profitieren, die in der deutschen gesetzlichen Rentenversicherung Pflichtbeiträge bezahlen. Und noch viele andere wie Landwirte, Beamte, Richter, Berufs- und Zeitsoldaten. Insgesamt sind über 30 Millionen Deutsche förderberechtigt. Besonders attraktiv ist die Riester-Rente für Eltern. Denn Sie erhalten neben der Grundzulage jährlich 185 Euro Kinderzulage pro Kind. Für Kinder, die ab dem 01.01.2008 geboren wurden sogar 300 Euro. Die Kinderzulage erhält ein Elternteil. Zudem erhalten Berufseinsteiger bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres einmalig einen Bonus von 200 Euro.

  • Die maximalen jährlichen Zulagen erhalten Sie, wenn Sie einen Mindesteigenbeitrag zahlen. Dieser beträgt 4 Prozent vom rentenversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommen. Bei einem rentenversicherungspflichtigen Einkommen von z.B. 30.000 Euro im Vorjahr sind das 1.200 Euro im nächsten Jahr. Gut zu wissen: Einen Teil der Beiträge übernimmt Vater Staat. Bei einem Erwachsenen mit zwei Kindern (ab 2008 geboren) sind das bis zu 754 Euro pro Jahr. Der Eigenanteil reduziert sich dadurch auf nur noch 446 Euro.

  • Auch Alleinstehende und Gutverdiener können profitieren. Denn es gibt die Möglichkeit, die Beiträge zur Riester-Rente zu 100% als Sonderausgaben geltend zu machen. Dadurch sinkt das zu versteuernde Einkommen und damit auch die Steuerlast. Einfaches Beispiel: Wer den jährlichen Höchstbetrag von 2.100 Euro geltend macht, der kann bei einem hohen Steuersatz von z.B: 42% plus Soli rd. 930 Euro Steuern sparen. Ist die ermittelte Steuerersparnis höher als der Zulagenanspruch, erhalten Sie die Differenz zusätzlich als Steuergutschrift. In diesem Beispiel wären das für einen Single ohne Kinder rd. 776 Euro pro Jahr.

  • Das vor Rentenbeginn geförderte Vermögen ist Hartz-IV-sicher – es wird also bei der Berechnung der Sozialleistungen nicht angerechnet. Das gilt auch für die Erträge aus einer Riester-Rente.

  • Bei Rentenbeginn können Sie sich bis zu 30% des Vertragsguthabens als Kapital auszahlen lassen.

  • Den Rentenbeginn können Sie zwischen dem 62. und 70. Lebensjahr frei wählen. Einen einmal gewählten Rentenbeginn können Sie unter bestimmten Voraussetzungen um bis zu 5 Jahre vorverlegen. Allerdings ist die Rentenzahlung frühestens ab Alter 62 möglich.

Das sagen unsere Kunden

ERGO Riesterrente

4,8 / 5
80 Bewertungen

Angebot anfordern

Wir erstellen Ihnen gerne eine Angebot

Profitieren Sie von den privaten Rentenversicherungen der ERGO mit und ohne Garantie. Fordern Sie sich am besten noch heute ein unverbindliches Angebot von uns an – oder vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem ERGO Vermittler.

Ganz in Ihrer Nähe: Ihr persönlicher Vermittler


Vermittler vor Ort finden

Das könnte Sie auch interessieren

Betriebliche Altersvorsorge
Betriebliche Altersversorgung

  • Attraktive Steuervorteile und Sozialversicherungsersparnisse

 

 

Sofort-Rente
Sofort-Rente

  • Sicher bei jedem Fonds-Wert
  • Flexibel dank Teilzahlungen

 

 

Basis-Rente
Basis-Rente

  • Steuervorteile
  • Lebenslange Altersrente
  • Renditechancen durch Fondsanlage, breite Fondsauswahl

ERGO Lebensversicherung AG