Menü Menü

Telefon

Chat

E-Mail

Vermittler

Schaden

Social Media

Social

Telefon

Gebührenfrei in Deutschland

0800 3746 - 000

Aus dem Ausland
+49 211 477 - 7100

Gerne rufen wir Sie kostenlos zurück:

Bitte um Rückruf
Chat

Wir beantworten Ihre Fragen

von 07-19 Uhr, Mo-Fr

Chat starten
E-Mail

Schreiben Sie uns

E-Mail schreiben
Vermittler

Lassen Sie sich persönlich vor Ort beraten:

Vermittler finden
Schaden melden

Melden Sie Ihren Schaden einfach und schnell:

Per Telefon Online melden
Lebensphasen - Berufswechsel

Berufswechsel

Gerade haben Sie den Beruf gewechselt.

Das bedeutet Stress pur und wenig Zeit. Dennoch sollten Sie sich jetzt auch mit Ihren Versicherungen befassen. Passt alles noch? Was sollten Sie beachten?

Mit diesen Informationen möchten wir Ihnen helfen. Wir informieren Sie über Versicherungen, die nach einem Berufswechsel von Änderungen betroffen sein könnten.

Leben / Rente

Lebensversicherung & Rentenversicherung

Müssen Sie jetzt vielleicht wegen einer Einkommensveränderung Ihre Altersvorsorge anpassen und Ihre Versorgungssituation neu analysieren? Denken Sie auch an den wichtigen Punkt Berufsunfähigkeit. Wie der Name schon sagt, hier geht es um die private Absicherung Ihres Einkommens, falls Sie aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls zu mindestens 50 Prozent berufsunfähig werden.

Zur Lebensversicherung Zur Rentenversicherung
Unfallschutz

Unfallversicherung

Rund zwei von drei Unfällen passieren in der Freizeit. Genau dort, wo die gesetzliche Unfallversicherung nicht leistet. Mit einer privaten Unfallversicherung können Sie die Folgen eines Unfalls abmildern. Nicht nur durch finanzielle Unterstützung, sondern auch auf Wunsch mit wertvollen Hilfen unmittelbar nach einem Unfall.

Wenn Sie selbstständig sind, gibt es spezielle Angebote mit zusätzlichen Leistungen.


Zur Unfallversicherung
Gesundheit

Private Krankenversicherung & Krankentagegeld

Ein Krankentagegeld sorgt für Ihr Einkommen, wenn Sie arbeitsunfähig sind - auch als Ergänzung zum gesetzlichen Krankengeld.

Hat sich nach Ihrem Berufswechsel Ihr Einkommen geändert, sollten Sie Ihr Krankentagegeld anpassen. Auch den Krankentagegeldtarif und den Leistungsbeginn sollten Sie bei einem Berufswechsel prüfen. Bei einer Erhöhung Ihres Einkommens über die Jahresarbeitsentgeltgrenze endet die Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung. Dann ist eine private Krankenkostenvollversicherung möglich.

Wenn wegen der Aufnahme einer versicherungspflichtigen Tätigkeit, zum Beispiel nach Beendigung einer Selbstständigkeit, Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung entsteht, können Sie gegebenenfalls durch eine Anwartschaftsversicherung die Rechte aus dem privaten Krankenversicherungsverhältnis wahren.


Zur Privaten Krankenversicherung Zum Krankentagegeld
Pflege

Private Pflegezusatzversicherung

Pflege ist teuer. Zu Hause und erst recht in einer Senioren-Residenz, wenn man wirklich gut gepflegt werden möchte. Die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung reichen da in der Regel nicht aus. Eine private Pflegezusatzversicherung kann Sie oder Familienangehörige vor großen finanziellen Sorgen bewahren.

Zur Privaten Pflegezusatzversicherung
Ganz in Ihrer Nähe: Ihr persönlicher Vermittler

Vermittler vor Ort finden