Wohnen & Garten

Wohnen & Garten

Ob im Eigenheim oder zur Miete, im Grünen oder mitten in der Stadt – zuhause ist es einfach am schönsten! Die ERGO Experten geben wertvolle Ratschläge für das entspannte Leben in den (eigenen) vier Wänden.

Hinweis: Unsere Beiträge geben den Sach- und Rechtsstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und werden nicht nachträglich aktualisiert.

Gartenarbeit

Unkraut jäten ohne Hexenschuss

Verbraucherinformation der DKV, 6.3.2017

Spätestens im März beginnt für die meisten Gärtner wieder die Saison: Pflanzen und säen, Hecken schneiden, Moos aus dem Rasen entfernen. An sich eine gesunde Sache, die Bewegung an der frischen Frühlingsluft. Leider bringt sie aber oft auch Knie- und Rückenschmerzen mit sich.

Mehr lesen...

ERGO Verbraucherfrage der Woche

Unfall beim Frühjahrsputz

ERGO Verbraucherfrage der Woche, 2.3.2017

Wer sich bei der Arbeit im eigenen Haushalt verletzt, kann nicht mit einer Zahlung der gesetzlichen Unfallversicherung rechnen. Denn sie deckt nur Unfälle während der Ausübung des Berufs, auf dem direkten Hin- und Rückweg zur Arbeitsstelle sowie Berufskrankheiten ab.

Mehr lesen...

Renovieren

Vorsicht beim Renovieren

Verbraucherinformation der ERGO Group, 6.2.2017

Schönheitsreparaturen und Renovierungsarbeiten selber zu erledigen, liegt im Trend. Wer sein Zuhause verschönert, sollte aber auf die versteckten Risiken achten. Beim Umgang mit Farben, Lacken und Lasuren können Lösemittel entweichen, bei Renovierungsarbeiten in älteren Häusern gesundheitsschädliche Stoffe wie Asbest zum Vorschein kommen.

Mehr lesen...

Brandgefahr Küche

Brandgefahr am heimischen Herd

Verbraucherinformation der ERGO Versicherung, 23.1.2017

Der Herd stellt in der heimischen Küche die größte Brandgefahr dar: Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit – und schon entwickelt sich eine kleine Flamme zu einem Wohnungsbrand. Was beim Kochen zu beachten und im Unglücksfall zu tun ist, erklärt Rolf Mertens, Versicherungsexperte der ERGO.

Mehr lesen...

Bombenräumung vor der eigenen Haustür

Bombenräumung vor der eigenen Haustür – wer haftet für Schäden?

Verbraucherinformation der ERGO Versicherung, 16.1.2016

Mehr als 5.000 Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg müssen jährlich in Deutschland entschärft werden. Für die Anwohner heißt das meistens, das Zuhause zu verlassen und ein paar bange Stunden verleben zu müssen. Denn eine Entschärfung oder kontrollierte Sprengung einer Bombe nahe den eigenen vier Wänden ist eine heikle Sache. In so manchem Fall wartet auf die Anwohner bei ihrer Rückkehr eine böse Überraschung: Geborstene Fenster, rissige Wände und zerstörte Möbel als Folge der kontrollierten Bombenexplosion. Wer für die Schäden haftet und welche Versicherungen einspringen, weiß Rolf Mertens, Versicherungsexperte der ERGO.

Mehr lesen...


Archiv

Unsere Informationen zum Thema „Wohnen & Garten“ aus den Vorjahren:

Wohnen & Garten 2016
Wohnen & Garten 2015

Hinweis: Unsere Beiträge geben den Sach- und Rechtsstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und werden nicht nachträglich aktualisiert.


Verbraucherthemen abonnieren

Sie sind Medienvertreter und möchten unsere Verbraucherthemen abonnieren? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an media-relations@ergo.de. Oder abonnieren Sie einfach unseren RSS-Feed.

grauenhaftgrauenhaftglanzlosglanzlosgewöhnlichgewöhnlichglänzendglänzendgrandiosgrandios