Die Basis-Rente

Vorsorge fürs Alter – Vorteile für heute und morgen.

Viele Gastronomen sind über Jahre hinweg viel zu sehr mit den Erfordernissen des Alltags beschäftigt, um sich um die eigene Altersvorsorge zu kümmern. Die Folge: minimale Reserven, die den Lebensstandard im Alter nicht annähernd abdecken können – und somit letztendlich die Notwendigkeit, bis zum Umfallen weiterzuarbeiten.

Sichern Sie sich ab

Nutzen Sie mit der fondsgebundenen VORSORGE Basis-Rente Fonds eine zertifizierte Basisrenten-Versicherung.


Sie bietet Ihnen:
  • eine der wenigen Möglichkeiten, sich bis zum Rentenbeginn staatlich gefördert eine Altersvorsorge aufzubauen
  • eine lebenslange Altersrente mit flexiblem Rentenbeginn, frühestens ab Vollendung des 62. Lebensjahres
  • die Möglichkeit, Ihren Ehepartner oder Lebenspartner einer eingetragenen Lebenspartnerschaft bzw. Kinder in der Aufschubzeit abzusichern
  • die Möglichkeit, für Ihren Ehepartner oder Lebenspartner einer eingetragenen Lebenspartnerschaft eine Absicherung in Form einer lebenslangen Rente (Partnerrente) abzuschließen
  • die Möglichkeit, Beiträge ganz nach Wunsch monatlich, vierteljährlich, jährlich, laufend oder in Form eines Einmalbeitrags zu zahlen. Sie können zudem Zuzahlungen leisten
  • flexible Möglichkeiten der Beitragszahlung, passend zu Ihrer Einkommens- und Steuersituation – auch beitragsfreie Zeiträume sind möglich

Diese flexiblen Möglichkeiten können Sie bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen wählen. Mit VORSORGE Basis- Rente Fonds bieten wir Ihnen eine fondsgebundene Basisrentenversicherung. Damit nehmen Sie an den Chancen und Risiken des Kapitalmarktes teil. Für die Fondsanlage stehen Ihnen viele unterschiedliche Möglichkeiten zur Wahl – je nach Chancen- und Risikoneigung.

Die Basis-Rente ist grundsätzlich nicht vererbbar, beleihbar, veräußerbar oder übertragbar. Sie kann auch nicht als Kapitalbetrag ausgezahlt werden. So gibt es der Gesetzgeber vor.

Weitere Vorteile für Sie

Steuervorteile und Überschussbeteiligung.
  • Die Beiträge zur Basis-Renten-Versicherung können steuerlich als Sonderausgaben zusammen mit den Beiträgen z. B. zur gesetzlichen Rentenversicherung im Rahmen der Höchstbeträge (Ledige bis zu 23.362 Euro/Verheiratete oder eingetragene Lebenspartnerschaften bis zu 46.724 Euro) jährlich geltend gemacht werden. 2017 können bereits 84 % von Ihrem Beitrag (maximal der vorgenannte Höchstbetrag) geltend gemacht werden. Dieser Prozentsatz steigt pro Jahr um zwei Prozentpunkte an, bis im Jahr 2025 100 % erreicht sind. Die Rentenleistungen sind steuerpflichtig.
  • Bei Rentenbeginn im Jahr 2020 beträgt der zu versteuernde Rentenanteil 80 %. Bei späterem Rentenbeginn steigt der zu versteuernde Rentenanteil um jährlich 1 %, bis bei Rentenbeginn ab 2040 100 % erreicht sind.
  • Bis zum Rentenbeginn werden die aus den laufenden Überschussanteilen gebildeten gesamten Überschusszuteilungen in Anteileinheiten an den zur Anlage bestimmten Fonds angelegt.
  • Nach Rentenbeginn wird der nicht garantierte Erlebensfallbonus zur Erhöhung der versicherten Rente verwendet.
Lassen Sie sich von Ihrem persönlichen Gastro-Experten der ERGO beraten. Wir freuen uns darauf!
Interessant zu wissen

Interessant zu wissen

Sie können bei der VORSORGE Basis-Rente Fonds die Fondsauswahl ihrer fondsgebundenen Rentenversicherung ändern bis zu 12-mal in 12 Monaten. Für bestehendes Guthaben, künftige Beiträge oder beides.
Fazit

Fazit

Auch wenn Sie als selbstständiger Gastronom noch freiwillig gesetzlich rentenversichert sind – mit dem, was der Staat Ihnen später zahlt, ist an einen schönen Lebensabend kaum zu denken. Sorgen Sie vor mit der fondsgebundenen Basis-Rente der VORSORGE Lebensversicherung AG!
ERGO Versicherung AG

Das könnte Sie auch interessieren...

Betriebs-Haftpflichtversicherung
Betriebs-Haftpflichtversicherung - damit aus einem schwarzen Tag keine roten Zahlen werden.
Geschäftsinhaltsversicherung
Geschäftsinhaltsversicherung - damit aus einem kleinen Feuer kein Flächenbrand wird.
Krankentagegeld
Krankentagegeld - damit Sie im Krankheitsfall nicht die Tage zählen müssen.