Die ERGO Klartext-Initiative

Auf dem Weg zu mehr Verständlichkeit

ERGO hat das Bedürfnis der Verbraucher nach verständlichen Informationen erkannt und Anfang 2011 die Klartext-Initiative gestartet. Mit einer klaren Sprache will ERGO das Vertrauen der Versicherten fördern, weil Kunden genau wissen wollen, was sie von einer Versicherung erwarten können.

Die Klartext-Initiative sorgt für Klarheit in Schrift und Sprache – und zwar in der ganzen Gruppe in Deutschland.

Für die Klartext-Initiative hat ERGO verbindliche Regeln entwickelt, die von dem Kommunikationsexperten Brettschneider (Verständlichkeitsforscher an der Universität Hohenheim) zertifiziert wurden.

  • Kein Bürokratendeutsch.
  • Keine unnötigen Fachausdrücke, Fremdwörter oder Anglizismen.
  • Kurze, verständliche Texte, auch in den Versicherungsbedingungen.
  • Und nicht zuletzt eine gute Erreichbarkeit für die Kunden, um Fragen schnell klären zu können.

Siegel TÜV Saarland - ERGO Verständliche KommunikationAls erster Versicherer in Deutschland hat sich ERGO vom TÜV Saarland als ganzes Unternehmen auf Verständlichkeit hin hat prüfen lassen. Und hat das TÜV-Siegel „Verständliche Kommunikation“ mit der Note „gut“ (2,07) erhalten. Inzwischen hat der TÜV Saarland die Verständlichkeitsinitiative der ERGO zum dritten Mal geprüft und die Note Gut (1,72) vergeben.


Prof. Dr. Frank Brettschneider Prof. Dr. Frank Brettschneider
Verständlichkeitsforscher an der Universität Hohenheim

„Viele Versicherungen und Banken verschenken nach wie vor ein großes Potenzial für eine aktive, transparente und verständliche Kommunikation mit ihren Kunden. Dabei ist Verständlichkeit zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor geworden. ERGO hat also den richtigen Weg eingeschlagen.“


Immer, wenn ERGO mit seinen Kunden kommuniziert, sollen die Inhalte klar und verständlich sein. Ob in den Versicherungsbedingungen, in Briefen und Mails oder an der kostenlosen Telefon-Hotline. Eine große Aufgabe, denn immerhin hat ERGO Tausende Kundenkontakte pro Tag.
Und wer etwas nicht verstanden hat, kann es sich über eine kostenlose Hotline erklären lassen. Das meinen wir mit unserer Verstehensgarantie.

Bis Ende 2011 wurden bei ERGO Briefe mit einer Auflage von beinahe 20 Millionen Exemplaren neu verfasst und verständlicher formuliert. Ein weiteres Beispiel: Die deutlich gekürzten Versicherungsbedingungen, zum Beispiel bei der ERGO Privathaftpflichtversicherung. Und das sind nur die ersten Schritte. Denn ERGO arbeitet weiter daran, mit der Klartext-Initiative die Verständlichkeit für die Kunden auf allen Kommunikationskanälen zu

Beispiele aus der ERGO Klartext-Initiative: 

Klartext im "Kleingedruckten" - Beispiele

Bei ERGO verstehen Sie auch das "Kleingedruckte" - die Versicherungsbedingungen. Auf wenigen Seiten können Sie lesen, was unsere Leistungen und Ihre Verpflichtungen sind. Kurz und klar. Klartextbedingungen gibt es zum Beispiel für die Private Haftpflichtversicherung und für die Hausratversicherung. Wir bleiben dran: Weitere Klartextbedingungen für andere Produkte werden folgen.

Private Haftpflichtversicherung Beispiel
ERGO Klartextbedingungen Single  Neue Klartextbedingungen Single
ERGO Klartextbedingungen Familie mit Privatschutz spezial 

 

 

Neue Klartextbedingungen Familie
Hausratversicherung

ERGO Klartextbedingungen mit Überspannungsschäden durch Blitz

 

 

Neue Klartextbedingungen Single
Unfallversicherung
ERGO Klartextbedingungen Start, Familie und Aktiv
ERGO Klartextbedingungen Vital
ERGO Klartextbedingungen Profi

Nicht immer können alle Fachbegriffe in Ihren Versicherungsunterlagen ausreichend erklärt werden. Deshalb haben wir Versicherungs-ABC erstellt. Darin erklären wir Fachbegriffe zum Thema Lebensversicherung einfach und verständlich.

Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge
Automatische Anpassung und Kontostandsinformation Überschussbeteiligung
Riester-Rente Riester-Rente


Weitere Informationen zu "Versichern heißt verstehen"

Unser Anspruch: Versichern heißt verstehen
Dialog mit Kunden (Kundenbeirat und Kundenwerkstatt)
ERGO Kundensprecher
Kundenbericht

Gerne können Sie uns Ihr Feedback online zukommen lassen:
Feedback geben